das Bild

02Das Bild ein Gedicht sagt mehr als tausend Worte

Das Bild scheint durch meine Augen
und vermittelt Farben.

Das Bild ist meine Seele
und mein Verstand.

Das Bild will meine Seele sehen
und der Augen Farben
gestalten allerhand.

Das Bild hat Vergangenheit
und Zukunft.

Das Bild hat Gegenwart
und Verstand.

Das Bild will sich bewegen
und leben,

das Bild sucht das Bild
und allerhand.

Das Bild sucht das Leben
oder den Tod?

Das Bild ist ein Gebet
oder ein Gebot.

Das Bild ruht auf dem stillen Wasser
und tut gut.

Das Bild läßt sich bewegen
und schickt ein Schiff.

Das Bild baut eine Flotte
und eine Zeit.

Das Bild schaut in die
Vergangenheit.

Das Bild will fließen
und geht am Leben vorbei,
das Bild will stürmen
und geht am Leben vorbei,

das Bild will bauen
und die Welt erschauen.

Geschrieben und signiert von A. L. Dudov 2014

Das Bild von Gott,

oder Gespräche mit Gott online lesen. Der Dialog, in den Neale Donald Walsch mehr zufällig als gewollt mit Gott trat, wird fortgesetzt und so handelt das Gespräch in diesem zweiten Band vor allem von der Beziehung des Individuums zu seinen Mitmenschen, zur Umwelt und zum Planeten Erde. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Gott die Fragen stellen, die Sie bewegen – und Sie bekämen von ihm eine Antwort!

Wie würden Sie dann das Bild von Gott bewerten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.