Archiv der Kategorie: Kunterbunte Kurztexte

Kurztexte Erzählungen und Gedichte zum Nachdenken!

Ein kurztext ist ein kurztext ist ein kurztext ist ein kurztext ist ein kurztext ein kurztext ist ein kurztext und finden Sie hier bei Sapientia! Suche Geschichten Kurzgeschichten? In dieser Kategorie werden Sie geholfen Kurzberichte! Kein Thema welches nicht auch in ein anderes greift.

Platons Hoehlengleichnis

Alfred Kroener Verlag, Stuttgart
Platon, Der Staat
Deutsch von August Horneffer
SIEBENTES BUCH

Das Höhlengleichnis

Und jetzt will ich dir ein Gleichnis für uns Menschen sagen, wenn wir wahrhaft erzogen sind und wenn wir es nicht sind. Denke dir, es lebten Menschen in einer Art unterirdischer Höhle, und längs der ganzen Höhle zöge sich eine breite Öffnung hin, die zum Licht hinaufführt. In dieser Höhle wären sie von Kindheit an gewesen und hätten Fesseln an den Schenkeln und am Halse, so dass sie sich nicht von der Stelle rühren könnten und beständig geradeaus schauen müssten. Oben in der Ferne sei ein Feuer, und das gäbe ihnen von hinten her Licht. Zwischen dem Feuer aber und diesen Gefesselten führe oben ein Weg entlang. Denke dir, dieser Weg hätte an seiner Seite eine Mauer, ähnlich wie ein Gerüst, das die Gaukler vor sich, den Zuschauern gegenüber, zu errichten pflegen, um darauf ihre Kunststücke vorzuführen.

Weiterlesen

Mirin Dajo

Unverletzbar!

Mirin Dajo und seine Wunder

Artikel aus der Zeitschrift „mysteries“ Ausgabe 02.04
http://www.mysteries-magazin.com
Mirin Dajo (r.) im Basler Bernoullianum (1947).
Assistent Johnan begutachtet im Hintergrund «sein Werk».

Der Mann war ein Wunder

Vor aller Augen liess er seinen Oberkörper 1947 mit einem spitzen Florett durchstechen. Ohne mit der Wimper zu zucken. Ohne dabei Schmerzen zu empfinden. Ohne dass ein Tropfen Blut floss. Von hinten. Von vorne. Und von der Seite. Durch alle Organe. Immer und immer wieder. Seine Gesichts¬züge und seine asketische lebensweise verliehen ihm das Wesen eines neuen Messias. Seine Auftritte stellten die Mediziner seiner Zeit vor unlösbare Rätsel. Von Luc Bürgin

Weiterlesen

Leben, Arbeiten und Kunst der Plejadier

Aus dem Buch „Die Wahrheit über die Plejaden“ von Billy Meier.
Ob Wahrheit oder nicht, interessante Gedanken sind es :o)

Arbeitsmethoden

Bei den Plejadiern auf Erra ist jeder Erwachsene wie Jugendliche verpflichtet, täglich zwei Stunden fur die Allgemeinheit zu arbeiten, und zwar unentgeltlich.
Der Arbeitsplatz und die Arbeit sowie die Arbeitszeit sind nicht festgelegt, sondern können von Tag zu Tag nach Belieben gewechselt werden.
Es gilt also keine Vorschrift, nach der sich jemand zu richten hätte.
Jeder Mensch betrachtet es als seine Pflicht, täglich das erforderliche Arbeitspensum zu erledigen, je nach dem, welche Tätigkeit ihm gerade zusagt.
Der Gemeinschaftssinn ist bei den Plejadiern stark ausgeprägt, so daß sich niemand vor der täglichen Zweistundenarbeit drückt.

Weiterlesen

erst der Fisch dann der Mensch?

„Das Magazin“ Ausgabe 3 22-28.01.2005

Mysteriöse Missbildungen bei Fischen im Thunersee – und die Fachleute stehen vor einem Rätsel

Neuste Erkenntnisse zeigen: Es geht um nicht weniger als den Fortbestand der Menschen.
Text Hans-Ulrich Grimm, Illustrationen Niklaus Heeb
Zu sehen ist nichts, zu riechen ist nichts, und auch vom Geschmack her sind die geräucherten Fischfilets völlig in Ordnung. Dass etwas nicht stimmt mit den Felchen, das weiss Vreni Lehmann auch, die Wirtin der Piratenbar in Spiez am Thunersee. Aber was, weiss sie nicht. „Es ist ein Rätsel“, sagt sie. Merkwürdige Missbildungen wurden beobachtet bei den Fischen im See, an den Geschlechtsteilen, und zwar bei durchschnittlich 40 Prozent der Felchen, bei manchen Fängen bei bis zu 95 Prozent.

Weiterlesen

Die Sieben Bewußtseinsebenen

von Johann Kössner
www.maya.at

Bewußtsein ist eine Reflexion der Seelenidentität

Die Seele ist die gespeicherte Evolution des Individuellen Selbstes: die KAUSALSEELE. Raum und Zeit sind die Plattform, auf der die sich entwickelnde Kausalseele Form annimmt und in reflexiver Wahrnehmung erkennbar wird. Bewußtsein kommt zum Ausdruck in einer dritt- dimensionalen Wert- und Weltanschauung und daraus folgt ein entsprechendes Verhalten.

Weiterlesen

Angst

Lösungswege zu einer alltäglichen Fragestellung

Angst ist das vielleicht wichtigste Problem des heutigen Lebens.

Aber zugleich ist Angst ein Tabu – über Angst wird selten gesprochen, und wenn, dann nicht wirklich offen und vertrauensvoll. Angst wird verdrängt. Man gibt nicht zu, daß man Angst hat, und vor allem nicht, wenn man Angst hat.

Weiterlesen